Menü
Logo Wendepunkt Safe the Date: 25 Jahresfeier – 20.10.2017 15 Uhr BORG Wiener Neustadt

Für KinderLogo Wendepunkt

Der Kinderbereich im Frauenhaus

Kinder sind selbst Opfer von körperlicher und psychischer Gewalt und sie sind beinahe immer Zeuginnen und Zeugen der Gewalt gegen die Mutter. Durch das Erleben von Gewalt entstehen seelische Verletzungen.

Häufig versuchen die Kinder das Erlebte geheim zu halten. Sie geraten oft in einen Loyalitätskonflikt gegenüber den Elternteilen und fühlen sich für das Geschehene verantwortlich. Manche Kinder ziehen sich innerlich zurück, andere reagieren aggressiv.

Im Frauenhaus bekommen die Kinder professionelle Unterstützung, um erfahrene Gewalt und die Trennungssituation zu bewältigen.

In der Kinderbezugsfrau haben die Kinder und Jugendlichen eine Ansprechpartnerin und Vertrauensperson. Die Interessen und Rechte der Kinder werden von ihr vertreten. Die Kinder können sich als eigenständig erleben und eine gewaltfreie, beschützende Umgebung kennen lernen, in der ihr Selbstvertrauen gefördert und gestärkt wird.

Angeboten werden einerseits Einzelstunden, in denen auf das einzelne Kind und dessen Bedürfnisse eingegangen wird. Ergänzend dazu gibt es einmal pro Woche ein offenes Spielzimmer, in dem das Miteinander der Kinder im Vordergrund steht. Zusätzlich wird ein Freizeitprogramm angeboten (Ausflüge zum Spielplatz, Spaziergänge, Schwimmbadbesuche etc.).

Für die Mütter gibt es pädagogische Unterstützung in Form von Einzelberatungsgesprächen und Mütterrunden, wo unter anderem über Erziehungsfragen diskutiert und beraten werden kann. Die Kinderbezugsfrau unterstützt die Mütter überdies bei der Organisation von Schul- und Kinderbetreuungsplätzen.

Informationen für Kinder und Jugendliche zum Thema häusliche Gewalt finden Sie auch unter www.gewalt-ist-nie-ok.at